alvisio - Content Management für KMU
Home
 

Corel Photopaint

Viele Jahre lang galt Corel Photopaint als ein nicht ernst zu nehmender Pixelschubser. Heute jedoch kann sich Photopaint sehr gut neben Adobe Photoshop behaupten. Die allermeisten Funktionen sind identisch, einigen, wie beispielsweise den Schärfefiltern, wird sogar eine bessere Qualität bescheinigt.

Besuchen Sie zu diesem Thema auch folgende Seiten:

Berechnung der Flächenanteile einer Farbe in einem Bild

Eine häufige Frage in Foren und Newsgroups geht der prozentualen Berechnung von Farben in einem Bild nach. In diesem kleinen Workshop lernen Sie, wie Sie mit dem Recorder schnell ermitteln können, wieviel Prozent der Bildfläche Blau oder Grün sind.

Mehr ...

3D-Glass-Buttons mit Photopaint

3D-Glass-Buttons mit Photopaint

Attraktive Buttons machen eine Website nicht nur schöner, mit einer klaren Bildsprache ist die Seite auch intuitiver benutzbar. Gerade, wenn es um spezielle Themen-Buttons geht, helfen Standard-Icons oft nicht weiter.

Mehr ...

Arbeiten mit Linsen

Arbeiten mit Linsen

Die Linsen in Photopaint sind dann hervorragend zu nutzen, wenn die endgültige Position von Objekten und ihren Effekten noch nicht feststeht. Lernen Sie hier, wie Sie mit Linsen arbeiten, um dieses Wissen in Ihre tägliche Arbeit miteinfließen zu lassen.

Mehr ...

Photopaint 11 optimieren

Photopaint 11 optimieren

Wer sich einmal in Photopaint 11 eingearbeitet hat, greift nur noch selten zu einer anderen Bildbearbeitung. Begeisterung, wie schnell plötzlich die tägliche professionelle Bildbearbeitung von der Hand geht, kommt aber erst auf, wenn man die Arbeitsfläche gründlich überarbeitet.

Mehr ...

Der Screen-Lines-Effekt mit Photopaint

Die Agentur der Deutschen Telekom macht zur Zeit den Screen-Lines-Effekt populär, grinst uns doch die computergenerierte Werbefigur in jeder Zeitschrift smart entgegen. Versehen mit horizontalen Streifen wirkt das Bild wie vom Fernseher abfotografiert, doch viel sauberer.

Mehr ...

Ein neuer Hype: 3D-Fotos mit Ihrer Digicam

Ein neuer Hype: 3D-Fotos mit Ihrer Digicam

Haben Sie noch eine rot-grüne 3D-Brille irgendwo rumliegen? Kramen Sie sie hervor, schnappen Sie sich Ihre Digitalkamera und erstellen Sie mit unserem Script im Handumdrehen 3D-Bilder. Aber Vorsicht: Es kann süchtig machen!

Mehr ...

Zuschneidemasken - Das bessere Radiergummi

Zuschneidemasken - Das bessere Radiergummi

Der Amateur nimmt gerne den Radierer, um Teile eines Bildes oder eines Objektes zu entfernen. Doch einmal radiert und weg sind die Pixel! Die Profis radieren in Photopaint mit Zuschneidemasken - und können noch Monate später Gelöschtes wiederherstellen.

Mehr ...

TechnoDots in Photopaint

TechnoDots in Photopaint

Technodots scheinen zur Zeit angesagt zu sein, jedenfalls gibt es einige Tutorials darüber. Wie die leckeren Tropfen in Photopaint erstellt werden, zeigt dieser Workshop.

Mehr ...

Schatten professionell aufhellen

Schatten professionell aufhellen

Das neue Werkzeug zum Ausschneiden ab Photopaint 11 ist zu weit mehr gut, als Motive freizustellen. In diesem kleinen Workshop wird gezeigt, wie Sie in wenigen Minuten komplizierte Schattenpartien gekonnt aufhellen.

Mehr ...

So öffnet Corel Photopaint 10 eine neue Datei ohne neue Instanzen

Wenn Corel Photopaint 10 schon geöffnet ist, wird nach einem Doppelklick auf ein Dateiicon im Windows Explorer ein neues Photopaint gestartet, anstatt die neue Datei in das bereits geöffnete Photopaint zu laden. So stellen Sie diesen Missstand ab.

Mehr ...

Pixelgenau auf minimale Arbeitsfläche beschneiden

Pixelgenau auf minimale Arbeitsfläche beschneiden

Besonders für Bilder im Internet gilt, dass die Bildgröße so klein wie möglich gehalten werden muss. Bei rechteckigen und scharfkantigen Formen ist dies nicht sehr schwierig, jedoch bei unsymmetrischen Formen, die mit einem weichen Verlauf in den Hintergrund gehen, kann das Erstellen eines exakten Ausschnittes sehr knifflig werden.

Mehr ...

Anzeigen

Mehr Platz: Extra große DTP-Monitore

Werbewahrheiten

In der Werbebranche wimmelt es von Leuten, die englischer sprechen, als sie Deutsch können.
Kurt Binder