Lorem.Info: Grafik, Pixel, DTP


Technik

Vista deaktiviert ColorVision-Farbprofil während des Startvorgangs

Zeitverzögerte Aufgabe löst das Problem

Bei einigen Grafiktreibern wird das ColorPlus-Farbprofil von ColorVision direkt nach dem Vista-Start zwar kurz aktiviert, dann aber wieder deaktiviert. Die Lösung dieses Problems ist hier beschrieben.

Pfad von ColorVision kopieren

  1. Klicken Sie im Startmenü auf Alle Programme und auf Autostart
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ColorVision und dann auf Eigenschaften
  3. Das Textfeld Ziel sollt nun markiert sein und Sie können mit Strg & C den kompletten Pfad von ColorVision für die nächsten Aufgabenschritte kopieren.
    Anmerkung: Üblicherwiese lautet der Pfad "C:/Program Files/PANTONE COLORVISION/Utility/ColorVisionStartup.exe"
  4. Klicken Sie auf Abbrechen

Entfernen von ColorVision aus der Autostart-Gruppe

  1. Klicken Sie im Startmenü auf Alle Programme und auf Autostart
  2. Klicken Sie auf ColorVision und drücken dann die Entf-Taste

Aufgabe zum Vista-Start hinzufügen

  1. Geben Sie im Suchfeld des Vista-Startmenüs das Wort Aufgabe ein. Als erstes sollte nun in der Leiste das Programm Aufgabenplanung erscheinen. Drücken Sie dann die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie rechts auf Einfache Aufgabe erstellen.
  3. Geben Sie als Name z.B. Farbprofil laden ein und klicken Sie auf Weiter
  4. Wählen Sie Bei der Anmeldung und klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie Programm starten und klicken Sie auf Weiter.
  6. Drücken Sie nun Strg & V, um den ColorVision-Pfad in dem Feld Programm/Skript einzufügen.
    Löschen Sie gegebenenfalls am Anfang und am Ende die Anführungsstriche.
    Klicken Sie auf Weiter.
  7. Eventuell erscheint nun eine Meldung „Es wurden Argumente in das Programmtextfeld eingeschlossen ...“. Klicken Sie in dem Fall auf Nein.
  8. Kreuzen Sie "Beim Klick auf Fertigstellen ..." an.
  9. Klicken Sie auf Fertigstellen.
  10. Das Eigenschaftsfenster öffnet sich. Dies geschieht auch beim Doppelklick später auf die Aufgabe in der Liste.
  11. Wählen Sie den Reiter Trigger.
  12. Doppelklicken Sie auf den gelisteten Eintrag
  13. Wählen Sie Verzögern für.
  14. Wählen Sie 30 Sekunden.
    Höchstwahrscheinlich kann die Startsequenz Ihres Rechners eine deutlich kürzere Zeit aushalten. Statt der 30 können Sie es mal mit 10 Sekunden probieren.
  15. Es gibt noch weitere Einstellmöglichkeiten, die Sie vornehmen können, aber hier nicht weiter beschrieben werden sollen. Viele erklären sich selbst und hängen stark mit Ihrer individuellen Rechnerumgebung zusammen.
  16. Klicken Sie auf OK und beenden Sie die Aufgabenplanung.
  17. Starten Sie nun den Rechner neu und beobachten Sie ob die unter Punkt 14 eingegebenen Startzeit verlängert werden muss oder optimiert werden kann.

Die Seitenadresse für diesen Artikel ist: http://lorem.info/m.php?sid=64

Lorem.info
powered by Agentur Albrecht, verwaltet mit alvisio
[RSS-Feed der Artikel] [RSS-Feed des Forums] [Was ist RSS?]