Albrecht: Agentur für Unternehmensdarstellung
Home
 

Corel Draw: Workshops

24.3.2002 Diese Seite drucken  Diese Seite per E-Mail empfehlen

Entwerfen perfekter Symmetrie-Formen

Exakte Symmetriefrormen kommen nicht nur bei Kartenspielen vor. Wie Sie auf einfache Weise solche Formen herstellen, wird hier an Hand eines Herzens erläutert.

  1. Obere Abbildungen: Zeichnen Sie grob mit einem einfachen "Mausschlenker" die linke Hälfte vom Herz, schließen Sie die offenen Enden und richten Sie die beiden Punkte der (zukunftigen) Spiegellinie vertikal aus.
  2. Füllen Sie das halbe Herz und die Umrisslinie mit der gleichen Farbe
  3. Untere Abbildungen: Setzen Sie gegebenenfalls in der Eigenschaftsleiste (nichts darf markiert sein) die Duplikatsentfernung auf 0, erstellen Sie über Bearbeiten-Klonen ein Klon-Objekt (befindet sich nun exakt auf dem Original) und spiegeln es mit gedrückter Strg-Taste und dem linken mittleren Anfasser auf die rechte Seite
  4. Bearbeiten Sie mit dem Knotenwerkzeug die Form der linken Hälfte. Sie erhalten immer ein symmetrisches Herz.
    Löschen Sie aber als erstes alle überflüssigen Knotenpunkte, beste Ergebnisse erhalten Sie mit insgesamt nur drei Punkten.

Nun können unzählige Entwürfe angefertigt und Kundenwünsche einfach korrigiert werden.
Um aus den zwei Hälften ein ganzes Herz zu machen, muss die Kombination aus Klon- und Originalobjekt aufgehoben werden (beide markieren und Menü "Anordnen" – "Kombination...aufheben"). Danach können Sie beide Objekte verschmelzen ("Anordnen" – "Formen...").

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.
Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie sich zuerst hier anmelden.

Anzeigen

 Schluss mit Knipsen 
Digitale Spiegelreflex-
kameras: