Albrecht: Agentur für Unternehmensdarstellung
Home
 

Corel Photopaint: Workshops

13.1.2004 Diese Seite drucken  Diese Seite per E-Mail empfehlen

Schatten professionell aufhellen

Mit dem Ausschneiden-Werkzeug in Minuten zu Top Ergebnissen

Das neue Werkzeug zum Ausschneiden ab Photopaint 11 ist zu weit mehr gut, als Motive freizustellen. In diesem kleinen Workshop wird gezeigt, wie Sie in wenigen Minuten komplizierte Schattenpartien gekonnt aufhellen.

Als Bildmotiv wurde diese Gruppe Kinder gewählt, die in der „Verbotenen Stadt“ in Peking Glücksmünzen in ein Wasserkrug legen.

Zum nachvollziehen der Übungen können Sie das Motiv hier herrunterladen: Übungsbild (Rechtsklick & Speichern unter)

 

Leider ist das Gesicht des Mädchens im Vordergrund zu dunkel und sollte daher noch schnell aufgehellt werden.

Um dies zu bewerkstelligen gibt es viele Möglichkeiten und Werkzeuge, hier wird der Weg mit Objekten und Linsen gegangen, damit Sie volle Kontrolle über alle Ergebnisse besitzen.

Als erstes wird das Gesicht als einzelnes Objekt erstellt. Erstellen Sie also mit Strg&D eine Kopie der Hintergrundebene und öffnen anschließend das Auschnitt-Werkzeug aus dem Menü Bild.

 

 

 

Damit Sie viel Platz zum Maskieren haben, vergrößern Sie zu allererst das Fenster. Wählen Sie nun einen sinnvollen Pinseldurchmesser.

Tipp: Zum Verstellen des Durchmessers mit der Maus müssen Sie nicht unzählige Male mit der Maus auf die kleinen Pfeiltasten klicken. Klicken Sie statdessen zwischen die beiden Pfeile und ziehen die Maus hoch oder runter.

 

Ziehen Sie nun mit der Maus oder Ihren Stift eine Umgrenzungslinie. Der große Votrteil dieses Werkzeuges ist ja, dass Sie nicht sehr genau damit sein müssen, in wenigen Sekunden ist dies bewerkstelligt.

Nehmen Sie nun den Fülleimer und füllen die markierte Innenfläche, also das Gesicht. Damit zeigen Sie an Photopaint an, welches Bildelement Sie behalten wollen. Klicken Sie nun auf OK.

 

Das Gesicht befindet sich nun als eigenes Objekt in der Palette und darf selbstverständlich nicht verschoben werden.

Wählen Sie nun unter Bild-Anpassen die Funktion Kontrastverbessserung.

 

 

 

 

Mit der Gamma-Anpassung könnnen Sie nun das Gesicht aufhellen. Zudem müssen Sie durch verschieben der oberen Dreiecke über dem Wertediagramm die Helligkeits-Eingabewerte beschneiden, um ein optimales und vor allem natürliches Ergebnis zu erhalten.

Insgesamt sind vom Öffnen bis zu diesem Punkt keine 60 Sekunden vergangen.

 

Einige Motive weisen nach einer solchen Bearbeitung eine unschöne Kornstruktur auf, die wir nun auch noch verringern wollen. Dazu können Sie Befehle, wie Verstreuung oder Rauschen entfernen benutzen. Im nachfolgenden Bild sehen Sie rechts den verbesserten Effekt.

 

 

 

 

Und hier nun das Endergebnis:

 

 

 

Copyright:
Das Bild ist urheberrechtlich geschützt und darf in keiner Weise ohne schriftliche Genehmigung von Ulrich Albrecht in irgend einer Form veröffentlicht werden.


Anzeige:

Hat Ihnen dieser Workshop gefallen?

Der Autor und Diplomdesigner Ulrich Albrecht bietet professionelle Schulungen auch für Ihr Unternehmen an:

  • Grafik und Typografie mit Corel Draw, Photopaint oder Ventura
  • Professionelle Marketingprodukte selber texten und gestalten
  • Windows-Schulungen
  • Viele weitere Themeninhalte maßgeschneidert auf die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen oder Ihrem Schulungszentrum

Die Kursteilnehmen lernen qualitativ hochwertige Tricks und grafische Beurteilungskriterien und keine überflüssigen visuellen Spielereien. Seit 1996 wurden von Ulrich Albrecht schon zahlreiche Unternehmen geschult und Seminarteilnehmer ausgebildet.

Nehmen Sie Kontakt auf: www.agentur-albrecht.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.
Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie sich zuerst hier anmelden.

Anzeigen

 Mehr Platz 
Extra große DTP-Monitore: