Preiswerte Tinte für viele Drucker
Home
 

Workshops

Arbeiten mit Ebenen

Arbeiten mit Ebenen

Bekanntlich besitzt der Ventura keine Ebenentechnik. Die vielfach ignorierte Funktion „Bedingungen“ macht diesen Fehler aber fast wett. Geschickt angelegt können diese sogar noch flexibler sein als Ebenen, man muss nur wissen wie. Übrigens hat weit über 15 Jahre später Adobe eine abgespeckte Variante dieser Funktion als „Text mit Bedingung“ in InDesign CS4 kopiert.

Mehr ...

3D-Glass-Buttons mit Photopaint

3D-Glass-Buttons mit Photopaint

Attraktive Buttons machen eine Website nicht nur schöner, mit einer klaren Bildsprache ist die Seite auch intuitiver benutzbar. Gerade, wenn es um spezielle Themen-Buttons geht, helfen Standard-Icons oft nicht weiter.

Mehr ...

So können Sie jeden Morgen durchstarten!

Wenn Sie eine neue Datei im Ventura anlegen, werden sämtliche Stile und Voreinstellungen aus der Datei Default.vp entnommen. Andern Sie diese ab, um zukünftig schneller zu arbeiten.

Mehr ...

Arbeiten mit Linsen

Arbeiten mit Linsen

Die Linsen in Photopaint sind dann hervorragend zu nutzen, wenn die endgültige Position von Objekten und ihren Effekten noch nicht feststeht. Lernen Sie hier, wie Sie mit Linsen arbeiten, um dieses Wissen in Ihre tägliche Arbeit miteinfließen zu lassen.

Mehr ...

So formatieren Sie Marginalien

So formatieren Sie Marginalien

Für einige schon längst Routine, aber für viele noch unbekannt: Die Marginalien.
Dies sind Texte oder Bilder, die meist außen in eine separaten Spalte entweder Überschriften sind oder erläuternde Texte und Bilder zu dem dazugehörigen Absatz. Wichtig ist, das bei Textänderungen diese Marginalien mitlaufen und nicht vom dazugehörigem Absatz getrennt werden.

Mehr ...

Durchgestrichene Preise

Durchgestrichene Preise

Durchgestrichene Preise (alter Preis) und großer neuer Preis sollen in einem (!) Rahmen dargestellt werden und somit einfach im Layout platziert werden können.

Mehr ...

Der Screen-Lines-Effekt mit Photopaint

Die Agentur der Deutschen Telekom macht zur Zeit den Screen-Lines-Effekt populär, grinst uns doch die computergenerierte Werbefigur in jeder Zeitschrift smart entgegen. Versehen mit horizontalen Streifen wirkt das Bild wie vom Fernseher abfotografiert, doch viel sauberer.

Mehr ...

Harmonische Teilung
Der Weg zum optimalen Grundraster

Harmonische Teilung<br>Der Weg zum optimalen Grundraster

Zwar gibt es genügend Beispiele für gelungene individuelle Layouts, jedoch soll hier einmal die klassische harmonische Aufteilung des Blattes erläutert werden und wie Sie dies elegant im Ventura umsetzen können.

Mehr ...

Zuschneidemasken - Das bessere Radiergummi

Zuschneidemasken - Das bessere Radiergummi

Der Amateur nimmt gerne den Radierer, um Teile eines Bildes oder eines Objektes zu entfernen. Doch einmal radiert und weg sind die Pixel! Die Profis radieren in Photopaint mit Zuschneidemasken - und können noch Monate später Gelöschtes wiederherstellen.

Mehr ...

TechnoDots in Photopaint

TechnoDots in Photopaint

Technodots scheinen zur Zeit angesagt zu sein, jedenfalls gibt es einige Tutorials darüber. Wie die leckeren Tropfen in Photopaint erstellt werden, zeigt dieser Workshop.

Mehr ...

Einrichten eines professionellen Grundrasters

Einrichten eines professionellen Grundrasters

Egal, ob Flyer, Prospekt oder Zeitung, ein Grundraster sollte immer die Basis sein. In diesem Workshop erfahren Sie viele Kniffe für ein typografisch hochwertiges Raster, die Sie auch mit anderen Programmen realisieren können.

Mehr ...

Schatten professionell aufhellen

Schatten professionell aufhellen

Das neue Werkzeug zum Ausschneiden ab Photopaint 11 ist zu weit mehr gut, als Motive freizustellen. In diesem kleinen Workshop wird gezeigt, wie Sie in wenigen Minuten komplizierte Schattenpartien gekonnt aufhellen.

Mehr ...

Entwerfen perfekter Symmetrie-Formen

Entwerfen perfekter Symmetrie-Formen

Exakte Symmetriefrormen kommen nicht nur bei Kartenspielen vor. Wie Sie auf einfache Weise solche Formen herstellen, wird hier an Hand eines Herzens erläutert.

Mehr ...

Was kann die Funktion »Zeilenumbruch vor/nach Absatz«?

Was kann die Funktion »Zeilenumbruch vor/nach Absatz«?

Nur wenige DTP-Programme beherrschen die Möglichkeit, mehrere Absätze in einer Zeile laufen zu lassen. Was das bringt und welche Layoutideen damit schnell zu realisieren sind, zeigt dieser Artikel.

Mehr ...

Der vertikale Keil

Der vertikale Keil

Der Ursprung dieses Begriffes geht, wie vieles im Schriftsatz, auf die Anfange der Buchdruckerkunst zurück: Damit die letzte Zeile einer Seite bzw. einer Spalte immer auf dem unteren Rand der Seite steht, wurden kleine Holzkeile zwischen bestimmte Absätze oder um Bilder eingesetzt, die, je nach Bedarf den Abstand vergrößerten. Alle nachfolgenden Zeilen wurden dadurch weiter nach unten verschoben, bis sie am unteren Holzrahmen anstießen.

Mehr ...

Anzeigen

Mehr Platz: Extra große DTP-Monitore

Zum Thema Werbekosten

Während einer Flugreise wurde der amerikanische Kaugummi-König Philipp Wrigley von einem begleitenden Journalisten gefragt: 'Sagen Sie, Herr Wrigley, warum stellen Sie eigentlich Ihre aufwendige Werbung nicht ein? Alle Welt kauft doch bereits Ihre Kaugummis, und Sie könnten mit einem einzigen Schlag ein Vermögen einsparen!' Darauf Wrigley: 'Wir haben schon seit geraumer Zeit unsere Flughöhe von 6 000 Metern erreicht. Schlagen Sie wirklich vor, daß ich jetzt ins Cockpit gehe und den Piloten anweise, die Motoren abzuschalten, um Treibstoff zu sparen?'
Autor: unbekannt